Back

Creative Output

MESH-Camp 2021: Im Dienst der Digitalen Transformation

Rüstzeug für‘s digitale Marketing

Am 23. September 2021 hatte antwerpes zum MESH-Camp 2021 getrommelt – und mehr als 150 Rekruten der Truppengattung Digitalmarketing waren dem Ruf gefolgt. Auf dem Gelände des Napoleon Komplexes in Berlin versorgten sie sich mit mentalem Futter zu Themen wie Advanced Tech, Big Data, Blockchained Healthcare Marketing, Programmatic Advertising, Change Mangement, DiGas und Patient Centricity und sondierten gemeinsam die Lage im Healthcare Marketing. Einig waren sich am Ende alle: Die Digitale Transformation im Healthcare Marketing ist auf dem Vormarsch, aber die Mission ist noch lange nicht abgeschlossen.

MESH-Oberbefehlshaber Thilo Kölzer zieht im Interview mit dem Healthcare Marketing Magzin (HCM) eine erste Bilanz zur Veranstaltung und hat die zentralen Erkenntnisse aus den Truppengesprächen in Berlin zusammengefasst.


HCM: Welche Bilanz ziehen Sie für das MESH-Camp 2021?

Thilo Kölzer: Eine sehr gute: Die Besucher kamen zahlreich und die meisten blieben bis zum Schluss und nutzten die Networking Möglichkeiten. Diese waren im letzten Jahr Mangelware und deswegen waren alle froh, sich mal wieder face-to-face gegenüberzustehen. Die Vorträge, die am besten besucht waren, drehten sich um folgende Themen: Digitale Trainings- und eLearning-Plattformen, Datenmanagement und Programmatic Advertising. Das sind die heißen Themen im Marketing für das Jahr 2022.

HCM: Was sind die drei wichtigsten Learnings aus den Vorträgen und Paneldiskussionen, die Sie mitnehmen?

Thilo Kölzer: 1. “Big Data” kommt jetzt wirklich in großen Schritten auf uns zu – im Marketing als auch in der Medizin selbst.
2. CRM, digitale Services und (teil-)automatisierte Kundenbetreuung entwickeln sich zum Marketing-Kernelement.
3. Die Patienten dürfen sich über die immer wichtigere “Patient Centricity” freuen. Digitale Ökosysteme rund um klassische Medikationen werden entstehen und den Patienten entweder eine bessere Vorsorge oder eine bessere Therapiebegleitung ermöglichen.

HCM: Vor welchen wesentlichen Herausforderungen steht die Healthcare-Branche mit Blick auf die digitale Transformation?

Thilo Kölzer: Die wichtigste und größte Herausforderung wird darin bestehen, die Menschen mitzunehmen, sie darauf einzustellen und es ihnen ermöglichen, mit und an dieser Transformation zu wachsen. Dann wird es darauf ankommen, die eigene Komfortzone zu verlassen und Gewohntes neu zu denken. Schaut man sich die Themen an, die innerhalb der Transformation entscheidend sind, haben wir es einerseits mit einer Marketing-Transformation zu tun, andererseits mit einer Healthcare-Transformation. Letztere hat natürlich Einfluß auf das Marketing. D.h. die Aspekte werden vielfältiger, und die prasseln in immer kürzeren Zeitabständen auf uns ein. Die daraus entstehende Komplexität ist ebenfalls eine wesentliche Herausforderung der nächsten zwei Jahre.

Das war das MESH-Camp 2021:

MESH-Camp 2021

 

Weitere Informationen zum Event unter https://mesh-camp.com/