Zurück

Creative Output

Wissens-Shopping für Apotheken-Personal

Wenn sich Training und Weiterbildung gleich doppelt lohnen

Sich weiterzubilden ist nicht nur essenziell für Apothekenangestellte, sondern war bisher für viele PTAs, PKAs, Apotheker:innen und Auszubildende eine lästige Pflichtübung im ohnehin anstrengenden Arbeitsalltag. Pohl-Boskamp steuert nun mit der „Apotique“ aktiv dagegen und etabliert eine personalisierte Weiterbildungsplattform mit echtem Mehrwert. Für die Umsetzung des umfassenden Digitalprojekts zeichnet sich antwerpes verantwortlich.


 

„Aktuellstes, maßgeschneidertes Wissen charmant verpackt, immer verfügbar und vor allem lohnenswert für jede:n Mitarbeiter:in“, so beschreibt Marketingleiter Reinhard Borowski von Pohl-Boskamp die neue Weiterbildungsplattform Apotique, die in Zusammenarbeit mit antwerpes für Apotheker:innen, PTAs und PKAs passgenau angefertigt wurde. Das Konzept ist ebenso ausgefeilt wie ansprechend: In einer virtuellen „Shoppingtour“ können die User:innen ihr Wissen rund um verschiedene Indikationen wie Magen-Darm-Beschwerden, Blasenentzündungen oder Erkältungen erweitern. Die Inhalte der Apotique sind dabei so abwechslungsreich wie der Alltag der Zielgruppe: Von Beratungs- und Produkttrainings hin zu Live-Trainings mit dem Außendienst ist alles dabei – und das saisonal passend und stilsicher. Absolviert wird genau das, was die User:innen möchten: Die Apotique personalisiert durch gezielte Fragen das Trainings- und Coaching-Angebot.

In der Apotique finden Apotheker:innen, PTAs, PKAs und Azubis Wissen charmant aufbereitet.

Passgenaues Wissen trifft auf attraktive Services

Eine weitere Besonderheit der Apotique stellt die Kommunikation mit dem zuständigen Außendienst dar. So war es dem Agentur-Kunden-Duo antwerpes und Pohl-Boskamp besonders wichtig, diese zu fördern und möglichst unkompliziert und direkt zu gestalten: „Wir möchten, dass die User:innen stets die Möglichkeit haben, direkt mit unseren Expert:innen im Außendienst in Kontakt zu treten“, so Borowski. Zusätzlich wechseln in der Apotique die „Wissens-Kollektionen“ – genau wie in einer echten Boutique. Die Kurse und Trainings werden regelmäßig ausgebaut, erweitert und hinsichtlich ihrer Aktualität überprüft. So kann nicht nur beste Qualität gewährleistet, sondern auch der Spannungsfaktor erhalten werden. Denn Ziel der Apotique ist es, die Weiterbildung für Apotheken-Mitarbeiter:innen so profitabel, angenehm und unterhaltsam wie möglich zu machen. Daher bietet der Prämienshop seinen User:innen tolle Prämien, die auch gemeinsam als apothekeninternes Team erspielt werden können.
Wer sich selbst einmal in der Apotique umschauen möchte, kann dies unter www.apotique.de tun. Die Plattform wurde im Frühjahr 2021 an den Start gebracht.