antwerpes News
Zurück

Archiv

TortoiseSVN in Total Commander integrieren

Ein Quick-Tipp zum wohlverdienten Wochenende:

Wer schicke Buttons in seinem Total Commander haben möchte, die TortoiseSVN steuern, zum Beispiel um den aktiven Ordner zu updaten oder zu committen, dem kommt die hoch anpassbare Button-Leiste des Commanders zunutze.

  • Im TotalCommander über „Konfigurieren“ -> „Buttonbar ändern…“ den Dialog zur Anpassung der Shortcuts aufrufen.
  • Per Klick auf „Anfügen“ einen neuen Button anlegen

  • Als Kommando "TortoiseProc" eingeben (sollte das nicht funktionieren, ist TortoiseSVN möglicherweise nicht im PATH angegeben; dann einfach den ganzen Pfad, z.B. "C:\Programme\TortoiseSVN\bin\TortoiseProc.exe" auswählen)
  • Als Parameter den betroffenen Pfad angeben. /path:"%P"
    %P steht für den Pfad, der in der aktiven Dateiliste des TotalCommanders derzeit angezeigt wird. Vergesst nicht die Anführungszeichen („) um den Pfad!
  • Als weiteren Parameter gebt Ihr /command: an, gefolgt von einem der Kommandos aus dieser Liste.
  • Schließlich noch ein geeignetes Icon (findet sich ebenfalls in der TortoiseProc.exe) und ein aussagekräftiges Tooltip (z.B. „update“) angeben, speichern, fertig.

Nochmal die Konfiguration zum Abschreiben, hier für das Kommando „update“:

Abschließend stellt sich natürlich noch die Frage: Warum das ganze? Was ist so schlecht am guten, alten Rechtsklick?

Seitdem ich mit Windows 7 64bit unterwegs bin, ignoriert das Kontextmenü innerhalb des TotalCommanders leider die Tortoise-Shell-Extensions. Das ist sehr schade, aber mit dem beschriebenen kleinen Trick ist das gröbste Problem beseitigt.