Zurück

Creative Output

Super-Like für antwerpes

Designer-Recruiting über Tinder gewinnt Gold

It’s a Match: Mit einer Tinder-Recruiting-Kampagne ging die antwerpes ag beim Employer Branding Award 2019 ins Rennen und holte Gold! Bei der Preisverleihung in Wien wurde die ungewöhnliche Aktion mit unzähligen Likes von den Jurymitgliedern und Gästen belohnt.


Am 03. Dezember wurden in Wien die Employer Branding Awards verliehen und die besten Arbeitgebermarken 2019 gekürt – und antwerpes hat abgeräumt: Die Recruiting-Kampagne, die sich das Swipe-System der Dating-App Tinder zu Nutzen macht, konnte in der Kategorie Recruiting & Personalmarketing als „Hidden Champion“ Gold gewinnen. Die Kölner Agentur antwerpes ag zählt damit zu den besten Arbeitgebermarken des Jahres. Die Verleihung fand in den Hallen des Parkhotels Schönbrunn in Wien statt.

HR-Kollegin Laura Wollensak hat den Preis in Wien entgegengenommen! Foto: © Employer Branding Award 2019 / Moni Fellner

Ausgezeichnet wurde eine Recruiting-Aktion der besonderen Art: Auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung wischte antwerpes sich direkt in die Herzen von Design-Profis und nutze dafür die Online-Dating Plattform Tinder. Für die Liebe auf den ersten Blick tinderte der antwerpes Virus Nopp was das Zeug hielt und verteilte fleißig Super-Likes! Gab es ein Match, folgte der erste Kontakt: „Hey, na? Bist du nur auf gelegentliches Pixelschubsen aus oder suchst du was Festes?“ Im Profiltext und in den Chats wurde dann auf Nopps Instagramprofil und auf offene Stellen verwiesen.

antwerpes Virus Nopp auf der Suche nach was festem

 

Das Ergebnis: Tinder hat den Account gesperrt! Aber die Zahlen sprechen für sich: Insgesamt 723 Matches, 65 persönliche Chats, 27 Kennenlerngespräche, zwölf neue Freelancer und zwei feste Beziehungen. Neben dem Employer Branding Award 2019 wurde die Aktion auch mit dem 3. Platz in der Kategorie HR Innovation des Jahres bei den Trendenceawards belohnt – ein echter Erfolg! Das findet auch antwerpes Creative Director Burghard Drews: „Wir versuchen immer wieder disruptive Wege zu gehen, um im Recruiting auf uns aufmerksam zu machen. Das polarisiert natürlich oft – ist aber auch so gewollt. Mit Tinder haben wir einen ungewöhnlichen Kanal gewählt und wurden mit überwiegend positivem Feedback belohnt. It’s a Match.“

Online lässt sich also doch noch die wahre Liebe finden.

Das Video zur Tinder-Recruiting-Aktion

© antwerpes 2019