antwerpes News
Zurück

Archiv

Robo Job – Futuristisches Recruiting bei antwerpes

Köln, August 2012. Agenturluft schnuppern, virtuell und zugleich hautnah – unter robojob.antwerpes.de haben potenzielle Bewerber bei der antwerpes ag seit August die Möglichkeit dazu. Via Skype können sich interessierte IT-Fachkräfte auf das als Kopf dienende iPad eines in der Agentur befindlichen Roboters schalten und so live die Arbeitsatmosphäre erleben.

Der auf der Website beschriebene Code ist die Eintrittskarte für den virtuellen Agenturrundgang. Wer ihn knackt und korrekt ins Textfeld eingibt, wird via Skype auf den iPad-Kopf des Roboters geschaltet und beamt sich direkt in die Zentrale der antwerpes IT. Einmal gelandet, erhält der potenzielle Neuzugang Informationen zur Agentur spezifischen Programmierkunst und Arbeitsphilosophie. Im Rahmen eines lockeren Gesprächs tauschen sich ein Mitarbeiter aus der antwerpes IT und der Interessent über sein Profil aus. Anschließend erhält er eine an seinem Know-how ausgerichtete Aufgabe und kann diese ebenfalls im Gespräch lösen. Sind hierfür weitere Informationen oder Materialien notwendig, können diese bei Bedarf via Skype zugesendet werden.

Robo Job am Zeitschriftenboard

Mit der ungewöhnlichen Recruitingaktion sollen Barrieren abgebaut und der Weg für den erfolgreichen Agentureinstieg geebnet werden. Rouven Schäfer, Leiter Human Resources Management bei antwerpes, berichtet: „Qualifizierte Arbeitskräfte und Hochschulabsolventen im IT-Bereich möchten möglichst unkompliziert bei potenziellen Arbeitgebern reinschnuppern. Mit dem Robo Job bieten wir ihnen bei antwerpes eine innovative und leicht umsetzbare Möglichkeit einer ersten Kontaktaufnahme. So können wir sicherlich einige IT-Experten in dem Vorhaben bestärken, sich bei uns zu bewerben.“

Die Pilotphase des Robo Job ist am 6. August für IT-Fachkräfte gestartet. Je nach Resonanz sind Einsätze des Roboters für weitere Sphären bei antwerpes denkbar.

Robo Job auf der Terrasse