Zurück

Creative Output // Orange Press

Richtig verbunden – Mölnlycke-Etat für antwerpes

Mit dem „Wund Assistent“ konnte antwerpes das erste Projekt des Düsseldorfer Medizinprodukteherstellers Mölnlycke Health Care GmbH an Land ziehen. Durch die neu entwickelte App erhalten medizinische Fachangestellte eine übersichtliche und intuitive Unterstützung in der Wundversorgung. Gleichzeitig wird ein Kommunikationsweg zur Bewerbung des Wundauflagen-Portfolios von Mölnlycke geschaffen.


Mit wenigen Klicks schnell zur passenden Wundauflage gelangen – diese Vorgabe verfolgte die App-Schmiede von antwerpes bei der Entwicklung des „Wund Assistent“. Gerade im hektischen Praxis- und Klinikalltag ist eine rasche Orientierung im teilweise unübersichtlichen Umfeld der Wunderversorgung entscheidend. Daher setzten die Kölner Healthcare-Experten auf ein aufgeräumtes Design und eine intuitive Bedienung der App und überzeugten so ihren Neukunden aus Düsseldorf: „Mit dem ‚Wund Assistent’ hat das Fachpersonal eine praktische Unterstützung zur akuten Wundversorgung immer griffbereit in der Tasche. Die App chafft eine schnelle Übersicht, reduziert die Komplexität, die

passende Wundauflage zu finden und vereinfacht so den Arbeitsalltag enorm“, freut sich Christine Zölzer, Marketing Communications Managerin der Mölnlycke Health Care GmbH. Zudem können Nutzer problemlos auf Anwendungsvideos, eine umfassende Produktübersicht und Bestellinformationen zugreifen.

Um die App und ihre Funktionsweise bei der Zielgruppe vorzustellen, erstellte antwerpes außerdem einen Trailerfilm, einen Banner für die Mölnlycke-Website sowie eine Abgabekarte für Praxen und Kliniken.