Zurück

Trendscout

RepFlat – unsere Zentrale für Digitalisierung

Budenzauber für den Pharma Außendienst

Wie wir alle sitzen auch Außendienst-Mitarbeiter:innen, die sonst non-stop on the road sind, heutzutage immer öfter im Homeoffice. Und das wird das new normal bleiben, auch nach der Pandemie. Damit auch von dort aus optimal der Kontakt zum Kunden gehalten werden kann, zeigen wir bei antwerpes Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten des Multichannel Marketings: 1:1 E-Mails, (remote) eDetailer und VR Meetings sind nur der Anfang. Und all das bequem vom Sofa, aka unserer RepFlat, aus.


Wenn eine Umstellung von Gewohnheiten stattfindet, ist das oftmals schmerzhaft. Die Corona-Pandemie ist gerade für Außendienst-Mitarbeiter:innen ein großer pain in the a… Das Arbeiten, was viele so sehr lieben, steht still. Der persönliche Kontakt zum Kunden bricht ab. Aber sind wir mal ehrlich, wir können auch nicht nur noch durch die Pandemie-Brille schauen, sondern müssen jetzt schon an die Zeit danach denken. Und hier wendet sich das Blatt, denn digitale Transformation bietet uns so viele neue und positive Möglichkeiten, Effizienz und Kontakt-Frequenz steigern. Also, ab auf`s Sofa und rein in neue Welten.

Multichannel Marketing von zu Hause

CRM, Direct Mails, eDetailer, sowohl für das face-to-face Gespräch oder auch für den Videochat am heimischen Rechner – mit Multichannel Content kennen wir uns aus! Bei antwerpes unterstützen wir Sie in der Erstellung der Kommunikationsmittel und verlängern so die Kontakt-Frequenz Ihrer Außendienst-Mitarbeiter:innen mit dem Kunden. Denn all die dgitalen Touchpoints funktionieren nicht nur stand alone, sondern genauso als Ergänzung zu den persönlichen Besuchen. Hat die Zeit in der Praxis mal wieder nicht für alle wichtigen Informationen gereicht? Dann können neueste Studiendaten auch digital versendet und erlebt werden, wir nennen das die „Begehbare Studie“. Fehlte eine Infografik oder reichte es nicht mehr zum Einholen der begehrten E-Permission? Sei es via Videochat oder Messenger auf der eigenen digitalen Visitenkarte – auch aus dem Homeoffice kann die Kommunikation inklusive persönlicher Note fortgeführt werden.

Auf in neue Räume

Möchte man noch einen drauf setzen und ist der Ruf nach Kollaboration besonders groß, dann setzen wir auf VR Meetings. Die Erfahrungen anderer zu hören, Berichten aus praktischer Arbeit zu lauschen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln sind Wünsche, die wir von unseren Kund:innen immer wieder hören. Und ja, auch das ist aus dem Homeoffice wunderbar möglich. Einfach die VR Brille angelegt und los geht`s. Keine Anreise, keine Fahrtkosten, keine mühselige Suche im Kalender nach einem terminfreien Tag. So kann entweder ein 1:1 Gespräch mit dem Kunden zum Aha-Effekt werden oder Fortbildungen mit größeren Gruppen stattfinden. Für Details lesen Sie auch gerne hier weiter.

Unterm Strich sind wir bei antwerpes der Meinung, dass Multichannel-Marketing eine persönliche Note braucht, um wirklich erfolgreich zu sein. Und persönlich funktioniert virtuell (fast) genauso gut wie im direkten Austausch. Wir laden Sie direkt in unser RepFlat ein – schauen Sie vorbei und fühlen Sie sich ganz zu Hause: https://service.antwerpes.com/repflat