antwerpes News
Zurück

Creative Output

Köln liegt am Klondike: antwerpes feiert Award-Erfolge

Heureka! Der von antwerpes gestaltete Geschäftsbericht der DocCheck AG räumt fleißig weiter Preise ab. Nach dem Gold Midas gab’s jetzt den fetten gelben Nugget beim iF Design Award.

„Ganz Basic“, der Name ist Programm. ASCII-Art auf Endlospapier. Mitarbeiter als Systemressource und jede Menge Famework – ein Geschäftsbericht mit vielen Werten. Goldwerten, meinen nationale und internationale Fachjurys. Neben Shortlistings bei Deutschlands führendem B2B Branchenpreis BoB und dem London International Award, blieb das Zeichen- und Zahlenwerk in gleich zwei anderen Fällen im Edelmetallsieb hängen. Neben dem New Yorker Gold Midas prangt jetzt auch der iF Design Award in der antwerpes-Vitrine.

Glänzendes ist übrigens auch im Bereich Physical Computing zu vermelden. Mit dem Interactive X-Ray Mirror, einer Augmented-Reality-Anwendung mit mimik- und gestengesteuertem Interface, gewann die Agentur beim Annual Multimedia Award Silber.

Bild 1_Geschaeftsbericht_CMYK