Zurück

Creative Output

Aye Aye, antwerpes: Globales Networking voraus

Internationales Event zum Thema „Digitale Transformation“

Die antwerpes ag veranstaltet das diesjährige Jahresmeeting der Comvort Group, des internationalen Netzwerks inhabergeführter Agenturen. Gemeinsam stürzen sich die Teilnehmer in das Abenteuer „Digitale Transformation“. Das Event stärkt als Teil der Agenturstrategie die Vernetzung der Kölner antwerpes-Crew und den Ausbau des internationalen Geschäfts.


Wohin steuern wir in den unruhigen Zeiten des digitalen Umbruchs? Auf dem Jahresmeeting der Comvort Group liefert antwerpes die Antwort. Erfahrene Industrie-Kapitäne und Agentur-Matrosen aus aller Welt diskutieren zu neuen Arbeits- und Kooperationsformen und kreativen Kommunikationsprozessen in der Agenturwelt, Networking inklusive. „Wir bieten den Teilnehmern unser breitgefächertes Know-How zu Themen wie KI, Design Thinking und Co-Creation“, freut sich antwerpes CEO Thilo Kölzer. Als Initiator und Steuermann führt er die Event-Mannschaft zielsicher durch das Bermudadreieck des digitalen Wandels.

Seit 2017 gehört die antwerpes ag zum Comvort Agenturnetzwerk, zahlreiche Kontakte weltweit sind das Ergebnis der Vernetzung. Als Leadagentur weiß man bei antwerpes um die Herausforderung, den Spagat zwischen globaler Einheitlichkeit und lokalen Anforderungen bei der Kampagnenentwicklung zu schaffen. Denn nicht jede Idee funktioniert ohne Weiteres auf dem länderspezifischen Markt. „Für den internationalen Erfolg einer Kampagne ist die Vernetzung vor Ort wahnsinnig wichtig. Unser wachsendes Agenturnetzwerk liefert uns hier die entscheidenden Insights“, so Michael Vorbrink, Vorstandsmitglied der antwerpes ag und Campaigning-Kapitän mit Erfahrung in internationalen Gewässern.

Das Comvort Jahresmeeting findet vom 26. – 29. September 2019 in Köln statt und ist exklusiv für Mitglieder des Netzwerks. Die Teilnehmer erwarten Vorträge und Workshops zum Thema „Digital transformation is taking over – are we taking benefits?“.