Zurück

Creative Creatures

antwerpes infiziert immer mehr mit digitalen Projekten

Im diesjährigen Internetagentur-Ranking steigt antwerpes um zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr, auf Platz 28. Offensichtlich konnten noch mehr Kunden mit dem antwerpes-Kreativvirus infiziert werden.


„Wir freuen uns, unter den Top 30 der Agenturen in Deutschland mitzuspielen, dabei immer wieder neue, ansteckende Konzepte für unsere Kunden aus dem Healthcare-Sektor zu entwickeln und sie bei der Digitalen Transformation zu begleiten“, so Thilo Kölzer, Vorstand bei antwerpes.

Dass die Schwerpunkte der Kundenprojekte dabei in den Bereichen eMarketing, Mobile und Services liegen, zeigen die Rankings in den entsprechenden Subkategorien:

  • „Services/Information/Plattforms“ – Platz 8
  • „Mobile“ – Platz 10
  • „Marketing/Branding“ – Platz 14

Das Internetagentur-Ranking ist eine Koproduktion vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), den Marketing-Fachmagazinen Horizont und W&V und dem Branchendienst iBusiness.