Auf der "creativity conference" treffen sich Designer, Fotografen und Illustratoren zum gemeinschaftlichen Austausch und den zahlreichen Labs, die von Adobe angeboten werden.
Zurück

Trendscout

AdobeMax 2015

Die Konferenz, die Adobe unter dem Namen »creativity conference« veranstaltet und die von 7.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt besucht wird, war wieder ein absolutes Highlight und sehr inspirierend.

IMG_4806

Designer, Fotografen und Illustratoren treffen sich zum gemeinschaftlichen Austausch und den zahlreichen Labs, die von Adobe angeboten werden. In den Labs geht es zum einen um Schulungen zu den Adobe Tools, zum anderen erzählen bekannte Designer, Fotografen und Illustratoren aus ihrem Arbeitsleben und ihrem Werdegang oder stellen interessante Projekte und deren Workflow vor.

IMG_4775

Ein besonderes Highlight waren wie immer die »Sneak Peaks« am letzten Veranstaltungsabend. Hier werden Prototypen und Ideen aus den Adobe Labs vorgestellt. Zum Teil verschwinden diese auf Nimmerwiedersehen in den Annalen der Adobe Server. Andere kommen früher oder später in ähnlicher Form zum Endkunden. Besonderes Highlights für mich persönlich hier: #ProjectFaces #DesignWithData #3DPortraits

Alles und wirklich alles hat den Fokus auf Vernetzung »Adobe Cloud« und Gestaltung auf mobilen Endgeräten. Wenn man den Trend beobachtet, mag man glauben, dass wir in naher Zukunft einen Großteil des Designerlebens am Tablet verbringen werden, um unsere Entwürfe letztendlich am Desktop nur noch zu finishen.

Apple stellte auf der Adobe Max exklusiv sein neues iPad Pro und den Apple Pencil zum Testen bereit. Diese Hardware geht ganz klar auf »first design utility«.

Auch besonders Interessant: #ProjectComet, das in 2016 kommen soll:

Bildschirmfoto 2015-10-12 um 14.21.37

Burghard Drews